0

Interessantes – Kurioses

Rom liegt im Zentrum Italiens, unweit des Tyrrhenischen Meeres durchschnittlich 37 Meter über dem Meeresspiegel. Im Osten Roms befinden sich die Abruzzen, im Nordosten die Sabiner Berge und im Süden die Albaner Berge. Rom (Italienisch: Roma) ist eine Stadt mit 2.553.873 Einwohnern an den Ufern des Flusses Tiber. In der Provinz Rom wohnen 3.807.992 Menschen. Nach der Gründungssage wurde Rom am 21. April 753 v. Chr. von Romulus gegründet. Romulus brachte später seinen Zwillingsbruder Remus um. Die Zwillinge waren nach der Sage die Kinder des Mars mit der Vestalin Rhea Silvia. Sie seien auf dem Tiber ausgesetzt, von einer Wölfin gesäugt und dann von dem Hirten Faustulus am Velabrum unterhalb des Palatin gefunden und aufgezogen worden. Für Kreuzworträtselfreunde: die sprichwörtlichen „7 Hügel Roms“ (in Wirklichkeit sind es weitaus mehr) heißen Palatin, Aventin, Kapitol, Quirinal, Viminal, Esquilin und Caelius… (mehr dazu im PDF-File)

Download (PDF, 739KB)

Kommentar abgeben